womensecr.com

Wie man den Appetit eines Kindes steigert - ein Kind isst nicht gut

  • Wie man den Appetit eines Kindes steigert - ein Kind isst nicht gut

    protection click fraud

    Viele Mütter und Großmütter interessieren sich dafür, wie sie den Appetit eines Kindes steigern können. Ein wachsender Organismus benötigt viel Energie, aber woher kommt er, wenn das Baby nicht zum Fressen gebracht werden kann? Betrachten wir das Problem genauer.

    Was ist Appetit?

    Was ist Appetit

    Bevor Sie herausfinden, wie Sie Ihren Appetit verbessern können, müssen Sie verstehen, was für ein Wort das ist. Die Wurzeln des "Appetits" gehen in die lateinische Sprache und in der Übersetzung klingt wie Begehren, Begehren, Bedürfnis. Wenn Sie versuchen, dieses Konzept von der Seite der Physiologie zu erklären, dann ist dies ein Gefühl, das aus der Tatsache entsteht, dass der Körper essen muss. Wenn dieses Bedürfnis nicht befriedigt wird, verwandelt sich der Appetit in ein Hungergefühl. Die Arbeit jeden Organ der Verdauung einen bestimmten Teil des Gehirns steuern - das Essen Zentrum, in dem Anregungsabschnitt, von denen das Verdauungssystem beginnt Impulse zu empfangen, was zur Produktion von Speichel und Magensaft, die den Wunsch zu essen.

    instagram viewer

    Ursachen der schlechten Appetit in Grund Kinder

    kann eine Entzündung der Mundhöhle

    sein, was der Grund dafür ist, dass das Kind nicht essen? Es gibt mehrere von ihnen:

    • Jedes Kind hat seinen eigenen Appetit, und er kann nicht derselbe sein wie der andere.Übrigens, wenn Mama oder Papa widerwillig als Kind am Esstisch sitzen, ist es unwahrscheinlich, dass sich das Baby anders benimmt.
    • Irgendein Gesundheitsproblem: Stomatitis, Zahnen, Entzündung, Kälte oder sogar eine Erkältung. Jede Mutter denkt, wie man den Appetit kränkelnde Kind zu erziehen, aber es sollte nicht so als mangelnde Bereitschaft tun zu essen - ist eine Art der Verteidigung des Organismus, dessen Kräfte auf den Kampf gegen die Krankheit voll konzentriert und zum Schutz der Leber - die wichtigste Reinigungsorgan. Sobald das Kind sich zu erholen beginnt, wird sich der Appetit wieder erholen.
    • Falsches Verhalten der Eltern. Ein Kind sollte keinen Esstisch als eine Arena wahrnehmen, auf der sich Feindseligkeiten entwickeln. Essen sollte ohne Notationen und Strafen erfolgen.
    • Nervöse Erfahrung, verbunden mit Streit in der Familie, dem Tod eines geliebten Menschen, einer neuen Lebensphase oder einem Streit mit einem Freund. All dies kann den Appetit beeinträchtigen.
    • Saisonale Fluktuation - die Winterperiode ist daher energieintensiver und das Kind isst zu diesem Zeitpunkt etwas mehr.
      • verlangen nie, dass das Baby gegessen hatte alles, was in der Platte: Wege

      als Snack nur Obst

      paar Tipps, um Eltern zu verbessern.

    • keine Emotion auf die Weigerung des Kindes auszudrücken das Essen vom Essen, nur um ihm zu erklären, dass die nächste Gelegenheit, es zu essen wird nur angezeigt, während Mittag- oder Abendessen.
    • Alle Snacks im Laufe des Tages abbrechen. Frühstück, Mittag- und Abendessen können nur mit der Verwendung von Obst abwechseln.
    • Wenn Sie das Gericht vorbereitet haben, das das Kind ständig ablehnt, zwingen Sie es nicht. Sagen Sie ihm einfach, dass Sie über seine Meinung Bescheid wissen und das gekochte Produkt an den Rest der Familie verteilen. Die fehlende Reaktion auf den Protest wird das Kind zum Nachdenken bringen.
    • Gewöhnen Sie das Kind an die Routine - essen gleichzeitig führt allmählich zum Entstehen von Interesse an dem Prozess selbst.
    Unterrichten Sie die Verhaltensregeln für

    Tabelle Darüber hinaus müssen Sie die Aufmerksamkeit auf die Feinheiten der Etikette zahlen:

    • Versuchen Sie, die Familie als Ganzes saß am Tisch zu halten.
    • Lernen Sie eine schöne Tischdekoration.
    • Kaufen Sie attraktive Kleidung für Ihr Kind.
    • Versuchen Sie, die Gespräche am Tisch nur über gute und angenehme Themen zu halten.
    • Nur leckeres Essen auf dem Tisch servieren.
    • Erlaube einem Kleinkind nicht, sich an einem Tisch zu ergötzen - dieses Verhalten sollte durch Entfernung vom Tisch bestraft werden.
    • Bieten Sie Ihrem Baby nicht zu viel. Ein voller Teller kann beim Baby Angst machen, dass es gezwungen wird, alles zu essen.
    • Die Speisekarte muss vielfältig, nützlich und schmackhaft sein.

    Grundlagen der Grundlagen

    Appetit kann
    arbeiten

    Ausgezeichneter Appetit in einem Kind kann mit Hilfe von Spielen im Freien und Spaziergängen im Freien zur Verfügung gestellt werden. Auch durch die üblichen Morgen-Übungen können nicht nur das Muskelgewebe des Herzens stärken ein effektives Training und Licht zu erzeugen, sondern auch eine positive Wirkung auf das Verdauungssystem haben. Wenn es gutes Wetter ist, müssen Sie so viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen, weil das Baby zu bewegen braucht, zu klettern und mit Gleichaltrigen zu spielen. Frühe Kindheit - eine sehr gute Zeit zu starten Härten zu stärken: Verwenden Sie nur für einen Morgenwäsche kalten Wasser oder öffnen Sie das Fenster in dem Raum, in dem das Baby schläft. Diese Ereignisse haben zwangsläufig einen positiven Einfluss auf den Appetit.

    Darüber hinaus können Sie Ihren Appetit mit Hilfe unabhängiger Gebrauch Löffel halten, Tassen, etc. Obwohl das Kind in der Lage sein unwahrscheinlich ist, Wasser aus einem Becher zu trinken, und den Großteil des Getreides und bleibt auf der Platte verschmiert, das Wichtigste in dieser Phase - ist das Baby im Essen Prozess einzubeziehen, und der Erwerb der notwendigen Fähigkeiten zu warten, nicht lange.

    Let Baby isst selbst

    Den älteren Jungen, desto weniger Zeit er an einem Ort verbringt, als ob das Innere dieser Zeit, interne Energieladung angesammelt hat und nun der kleine Mann kann einfach nicht still sitzen. Way, Mahlzeiten, hat sich wenig geändert: das Kind am Tisch spricht, oder versucht, das Spiel fortzusetzen, ohne die Mahlzeit zu beenden. Die Bewältigung dieses Problems hilft nur Geduld und die ruhigste Situation.

    häufigste Fehler, der viele Eltern - diese Bemühungen, den Prozess des Essens im Spiel zu verwandeln. Aber eine solche „Show“ tragen nur negative Auswirkungen nicht nur Mittagessen würde nicht profitieren, sondern auch die Art des Kindes wird verwöhnt. Stellen Sie sicher, die richtigen Appetit auf diese Weise wird nicht funktionieren, und „schieben“ das Essen unwahrscheinlich ist, sorgfältig verdaut werden und gut gelernt.

    Art und Weise, die Ausbildung der Sohn oder die Tochter der Grundregeln des Verhaltens am Tisch ist auch sehr wichtig. Kind sollte klar verstehen, dass vor dem Essen das Essen, sollten ihre Hände waschen und wissen, welche Lebensmittel mit einem Löffel essen sollten und welche Gabel.

    Bitte beachten Sie! Wenn Magersucht Langfristigkeit erworben, sollten Sie nicht auf eigene Faust zu bewältigen versuchen, ist es am besten für die professionelle Hilfe zu bitten - Diätassistentin für Kinder.

    Video

    Zusätzlich bieten wir Beratung von Dr. Komarovsky zu hören: